Das Neueste

NACHRICHTEN

124523600.jpg

Ladenfläche zu klein Aldi verlässt Essener Stammhaus

Mit einem Backwarenhandel im Essener Stadtteil Schonnebeck legt die Familie Albrecht den Grundstein für ihr späteres Aldi-Imperium. Mittlerweile ist die Fläche der Filiale aber zu klein. Ein Neubau muss her. Das historische Gebäude soll nun anderweitig genutzt werden.

PACKEN WIR'S AN
14.jpg

Wieder was gelernt Nachhaltig Geld anlegen - geht das?

Umweltbewusstes Leben liegt im Trend. Dazu gehört auch die private Altersvorsorge an der Börse. Entsprechende Angebote gibt es, aber sie unterscheiden sich bei Aufwand, Gebühren und Öko-Faktor. Wie grün die unterschiedlichen Möglichkeiten sind, hören Sie bei "Wieder was gelernt".

RTR2B2ZZ.jpg

Engpässe beim Diesel Kuba greift auf Ochsen zurück

Für den Anbau von Zuckerrohr und anderen Lebensmitteln führt Kuba wieder Ochsen als Arbeitstiere in der Landwirtschaft ein. Insgesamt 4000 Gespanne sollen bei der Ernte nutzlose Traktoren ersetzen. Staatschef Díaz-Canel macht US-Sanktionen für Spritengpässe verantwortlich.

Podcasts
100644957.jpg

Ja. Nein. Vielleicht. Qual der Wahl - das Entscheidungsparadox

Im Supermarkt können wir aus bis zu 40.000 Produkten auswählen und bei Spotify aus 13 Millionen Songs. Trotzdem fällt uns die Entscheidung häufig schwer. Warum und was wir gegen die Lähmung tun können, erklärt Verhaltensökonomin Verena Utikal in der neuen Folge von "Ja. Nein. Vielleicht.".

Spezial

WETTER

Berlin
Insgesamt gibt es mehr Wolken als Sonnenschein, aber nur vereinzelt ist mit Niederschlag zu rechnen.6°
SAEs ist sonnig, nur vorübergehend entstehen Quellwolken oder es ziehen lockere Wolkenfelder vorüber. Dabei bleibt es weitgehend trocken.20° / 8°
SOEs ist sonnig und am Himmel gibt es kaum Quellwolken oder nur dünne Schleierwolken, die den Sonnenschein nicht wesentlich beeinträchtigen.22° / 7°
MONeben wolkigen Abschnitten kann zeitweise die Sonne scheinen und nur vereinzelt sind Schauer möglich.20° / 9°
Themenwoche Nachhaltigkeit
Meistgelesen
Das Beste
Bilderserien
Politik
124513068.jpg

CDU, SPD und Grüne verhandeln Brandenburg tastet sich an Kenia heran

Die brandenburgische SPD braucht neue Mitstreiter. Ihr altes Bündnis mit der Linken ist seit der Landtagswahl Geschichte, zu stark waren die Einbußen auf beiden Seiten. Selbst Rot-Rot-Grün ist denkbar knapp. Deshalb wollen nun SPD, CDU und Grüne über eine gemeinsame Koalition reden.

104151647.jpg

Einkommensgrenze als Kompromiss CDU und SPD nähern sich bei Grundrente an

Lange gibt es viel Streit und wenig Bewegung beim Thema Grundrente, manche vermuten gar eine Sollbruchstelle in der Großen Koalition. Nun aber scheint ein erster Schritt in Richtung Einigung getan: Die von der CDU geforderte und in der SPD verhasste Bedürftigkeitsprüfung soll einer Einkommensgrenze weichen.

Wirtschaft
120845173.jpg

Versorgung mit Seltenen Erden USA und Australien bündeln ihre Kräfte

Für Hightech-Produkte sind Seltene Erden unverzichtbar. Die USA decken ihren Bedarf größtenteils aus der Volksrepublik. Doch im Zuge des Handelsstreits spekuliert China über eine Export-Begrenzung. US-Präsident Trump will jetzt mit Australien sicherstellen, dass der Weltmarkt trotzdem kontinuierlich versorgt wird.

Sport
Panorama
imago93371923h.jpg

Beute im Millionenwert Diebe fesseln Schlossbesitzer mit Krawatte

Es ist die größte Schlossanlage Frankreichs in Privatbesitz: Vaux-le-Vicomte bei Paris. Seit fast 50 Jahren ist die Anlage öffentlich zugänglich. Allerdings erhielten die hochbetagten Eigentümer auch in der vergangenen Nacht Besuch. Und der hatte ganz konkrete Interessen.

Ratgeber
Unterhaltung
Leben
12.jpg

Wieder was gelernt Nachhaltiges Reisen ist Luxus für alle

Wenn wir auf Reisen gehen, nehmen wir dafür meistens das Auto oder das Flugzeug. Und wir reisen viel - drei von vier Deutschen machen mindestens einmal im Jahr Urlaub. Wenn wir in den Ferien auf Nachhaltigkeit achten, tun wir uns und der Umwelt gut.

Auto
Auf der IAA 1969 überraschte Mercedes mit einem mächtigen 3,5-Liter-V8 im 280 SEL.

Vor 50 Jahren 3.5 V8 katapultiert S-Klasse an die Spitze

Auf der IAA 1969 überrascht Mercedes das Publikum mit einem mächtigen 3,5-Liter-V8. Ein Motor, der eigentlich erst in der S-Klasse des folgenden Jahrzehnts für Furore sorgen soll. Mit dem Zifferncode 3.5 drängt die Sonderklasse sofort an die Spitze des Luxussegments.

Technik
Wissen
Videos Meistgesehen
Newsticker
n-tv.de Dienste
Software
n-tv Tipps
Social Networks
Kooperationspartner
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.